Treffpunkt Bibliothek

Das Motto des diesjährigen Vorlesetags lautete aus aktuellem Anlass 
Vorlesen für den Frieden!
„Lesen ist eine wahre Superkraft –Vorlesen für den Frieden in unserer Welt.
Bündeln wir unsere geistigen Kräfte für ein stabiles Weltgefüge.


LESEN BILDET.
VORLESEN VERBINDET.
GEMEINSAM SIND WIR STÄRKER!

Vorlesetag EU Webseite


Diesen Aufruf nahm sich auch unsere Schule zu Herzen und zahlreiche Leseinitiativen wurden gestartet. Herr Prof. Weissenbacher las in der 1D „Wenn jeder eine Blume pflanzte” von Peter Härtling vor und in der 4D „Der Krieg ist anderswo” von Markus Ritter. Bei Frau Prof. Rackl gab es in der 1B Gedichte und Geschichten über den Krieg, in der 2A Freundschaftsgeschichten und in der 4A Geschichten über Rassismus und Intoleranz zu hören.

Die Schülerinnen und Schüler der 3C und 3D (Prof. Zechner) lasen einander selbstverfasste Portraits einflussreicher und inspirierender Frauen, darunter Friedensaktivistinnen, Politikerinnen, Umweltschützerinnen, vor. Mögen die Geschichten, die gemeinsamen Aktivitäten dieses grenzüberschreitenden Vorlesetags auch in der Welt Widerhall finden.

Prof.in Mag.a Andrea Zechner

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.