Heal The World

Zu einem Benefizkonzertabend zugunsten der Hilfsaktion der Caritas und der Kleinen Zeitung „Wir für die Ukraine“ wurde am Abend des 26. April 2022 in die Aula unserer Schule eingeladen.
Am Beginn stand die Vision eines engagierten, jungen Kollegen, Prof. Mag. Johannes Thaler, dem es gelang, gemeinsam mit zahlreichen Professor*innen und Schüler*innen diesen Abend zu einem unvergesslichen Ereignis zu machen. Die gesamte Planung und Organisation übernahmen zwei Klassen, die 6A und die 6B, die ihre Fähigkeiten im Bereich Projektmanagement bravourös unter Beweis stellten.

Pandemiebedingt gab es in den vergangenen zwei Jahren keine Möglichkeit, ein Schulkonzert zu veranstalten; dass der Anlass für den diesjährigen Konzertabend ein derart ernster und trauriger war, tat der Begeisterung der Mitwirkenden und dem großen Zuspruch des Publikums jedoch keinen Abbruch – im Gegenteil!
Rund 450 begeisterte Zuhörerinnen und Zuhörer fanden sich in der Aula des BG/BRG Judenburg ein, um ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm zu erleben. Neben stimmungsvollen und mitreißenden Beiträgen des Schulchors und der Schulband, luden tiefsinnige Gedichte, impulsive Theaterperformance und emotionale Gemeinschaftsmomente zum Nachdenken und zum Sinnieren über die große Bedeutung des Friedens für Europa und die Welt ein.

Der Präsident des Lionsclub Judenburg-Knittelfeld Dr. Karl Rumpl führte an diesem Abend die Prämierung der schulinternen Sieger*innen beim Friedensplakatwettbewerb 2022 durch und war sichtlich beeindruckt von der Qualität der Zeichnungen, die von Schüler*innen der 2. und 3. Klassen angefertigt wurden.

Das Gemeinsame vor das Trennende zu stellen, dem Miteinander gegenüber dem Gegeneinander den Vorzug zu geben – man spürte Emotion, Betroffenheit, Freude und vor allem Demut an diesem eindrucksvollen Konzertabend an unserer Schule, der in hervorragender Weise von Maximiliane Setznagel (6A) und Viktor Strobl (6B) moderiert wurde.
Im Anschluss an die künstlerischen Darbietungen gab es verschiedene Möglichkeiten, die Benefizaktion „Wir für die Ukraine“ zu unterstützen, beispielsweise durch den Kauf von Tombola-Losen, den Erwerb von Friedensplakaten oder auch durch den Genuss kulinarischer Köstlichkeiten ukrainischer Provenienz.

„Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.“ Diesem Ausspruch Mahatma Gandhis folgend hoffen wir und sind wir zuversichtlich, als Schulgemeinschaft einen wichtigen Schritt auf diesem Weg in ein friedliches gemeinsames Miteinander im Zeichen der Toleranz, der Wertschätzung, der Akzeptanz und des Glaubens an ein besseres Morgen gesetzt zu haben. 

Prof. Mag. Raphael Grasser

Ein herzliches Dankeschön an alle Professor*innen, Schüler*innen und Elternvertreter*innen, die mit ihrem Engagement diese beindruckende Veranstaltung möglich gemacht haben!

Dir.in Mag.a Ursula Schriefl

 

Kanal3

Woche Murtal

Kleine Zeitung

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.