Teilnahme am Europafest

15 Schüler*innen der 5. Klassen des BG/BRG Judenburg nahmen am Montag, dem 09.05.2022 in Graz an einem EU-Projekt mit ausgewählten Schulen der Steiermark teil. Das Europafest fand im „Dom im Berg“ in Graz statt. Begleitet wurden wir Schüler*innen von unseren EPAS-Botschaftern Mag.Ilse Prenn und Mag. Bernd Fiechtl. 

Der Europatag wurde vom Europahaus Graz, dem EU-Referatsleiter des Landes Steiermark Mag. Stefan Börger und Europe Direct Leiterin Mag.a Tina Obermoser organisiert. Die Räumlichkeiten im Dom Im Berg waren bis zum letzten Platz gefüllt. Die steirischen Schüler*innen und Lehrer*innen wurden von Landesrat Mag. Christopher Drexler begrüßt. Durch das Fest wurden die Gäste von Moderator Oliver Zeisberger geführt. 

Martin Moder von den Science Busters gestaltete einen Teil des Programms. Seine Mission ist es der Bevölkerung Österreichs via YouTube und anderen Plattformen Wissenschaft auf anschauliche Weise zu vermitteln. Als Beispiel erklärte er uns wie Antibiotikum überhaupt entstanden ist und wie über Impfungen sinnlose Fehlinformationen verbreitet werden. Auch erklärte er die Anwendung von psychologischen Tricks, um Personen von einer anderen Meinung zu überzeugen.

Darüber hinaus waren auch einige Abgeordnete des EU-Parlaments aus der Steiermark zu Besuch. Simone Schmiedtbauer (ÖVP), Mag.a Dr.in Bettina Vollath (SPÖ), Thomas Waitz (Die Grünen) und Niko Swatek (NEOS) beantworteten zahlreiche Fragen der steierischen Schüler*innern:

  • Wofür wurden letzte Likes auf sozialen Medien von den Politiker*innen vergeben?
  • Wie kann man die Ukraine-Russland Krise stoppen?
  • Warum werden ukrainische Flüchtlinge anders behandelt als Flüchtlinge aus dem Jahr 2015?
  • Ist es vorstellbar, dass Europa in den Krieg mit einem gemeinsamen Heer eingreift?
  • Was kann man gegen die Inflation unternehmen?
  • Wird Europa bis 2030 CO2frei?
  • Was kann man gegen Blackouts und Naturkatastrophen machen? 
  • Warum ist der L17-Führerschein europaweit nicht gültig?
  • Ist es gerechtfertigt, die Schulden, die in der Pandemie gemacht wurden, auf die nächste Generation zu übertragen?
  • Warum müssen Frauen kein verpflichtendes Jahr im Sozialdienst oder beim Bundesheer machen?
  • Warum sind Schulsysteme u. Schulfächer innerhalb der EU nicht aufeinander abgestimmt?
  • Warum beginnt die Schule in Österreich im Vergleich zu anderen europäischen Ländern so früh? 

 

Weitere Links: 

https://www.europatagsfest.at/

https://www.europatagsfest.at/kopie-von-schooltastic-1

 

Nico Kaltenegger, 5A 

Prof. Mag. Bernd Fiechtl

Prof.in Mag.Ilse Prenn

 

 

 

Bundesgymnasium und Bundesrealgymnasium Judenburg - 8750 Judenburg - Lindfeldgasse 10 - Tel +43 5 0248 047

Zircon - This is a contributing Drupal Theme
Design by WeebPal.